BikeWeekEnd Koblenz 2013

[ 28. September 2013 bis 30. September 2013. ] Für dieses BikeWeekEnd hatten wir uns mal die Gegend um Koblenz zum erkunden ‚vorgenommen’…

28. September 2013bis30. September 2013

In den letzten drei Tagen waren Veibqyskkobqysbqys und ich wieder mit dem Bike unterwegs. Diesmal hatten wir uns mal die Gegend um Koblenz zum erkunden ‚vorgenommen‘ – und die Wahl dieser Gegend war eine richtig gute Idee.
Am Samstag den ersten Tag unseres BikeWeekEnds fuhren wir mit der Bahn bis nach Bingen um dann von dort der Rhein stromab bis nach Koblenz zu folgen. Unterwegs machten wir einen kleinen Abstecher auf die Loreley und kamen so auf 75 Tages-Kilometer und ~500 Höhenmeter.
Am Sonntag nahmen wir die Bahn ab Koblenz und fuhren die Mosel hinauf bis nach Bullay. Von dort fuhren wir erst zum Gipfelkreuz gegenüber dem Calmont und hinterher noch auf der anderen Moselseite zur Burg Metternich. Unterhalb der Burg in Beilstein machten wir dann Mittag um dann auf den Bikes erst zum Deutschen Eck und wieder zu unserem Hotel in Koblenz zurück zu fahren. An diesem Tag legten wir dadurch 113 Tages-Kilometer zurück und hatten auch wieder ~500 Höhenmeter zu bewältigen.
Am Montag konnten wir etwas länger schlafen und auch noch in Ruhe frühstücken, bevor wir uns auf den Heimweg machten. Den ersten Abschnitt bis Bonn fuhren wir mit den Rädern und für den Rest ab Bonn nahmen wir dann wieder die BundesBahn. Der erste Zwischenstopp war noch einmal am Deutschen Eck, dann ging es mit einer kleinen Fähre über die Mosel und linksrheinisch bis kurz vor Remagen. Dort fuhren wir mit der Fähre nach Linz und weiter ins Siebengebirge und auf den Drachenfelsen. Heute waren es dadurch ~90 Tages-Kilometer und ~400 Höhenmeter die wir auf den Fahrrädern saßen.

Insgesamt hatte ich dann folgende MTB-Daten zum abrechnen:

  • Gesamtstrecke: 278,250 km
  • reine Fahrzeit: 14:32:11 h
  • Durchschnitt: ø19,14 km/h
  • Maximal: 61,8 km/h
  • Höhenmeter: 1397 hm
  • Temp.Max: 15°C
  • 1451 Fotos

– Und – An den drei Tagen bremsten wir gelegentlich auch für GeoCaches:

Die Foto-Galerie findet ihr auf der nächsten Seite.

Autor: Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines ‚Tagebuchs‘. Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *