2.BikeWeekEnd in 2016

Bis vor einigen Jahren war ich regelmäßig einmal im Jahr hier, dann hatte ich einige Jahre ausgesetzt und in diesem Jahr hatte es wieder geklappt…

Sonnenuntergang über WillingenFür die letzten Tage hatten wir uns mal wieder im Hotel Hochheide im Sauerland ein-gemietet, um von dort aus einige Biketouren zu unternehmen. Bis vor einigen Jahren war ich regelmäßig einmal im Jahr hier, dann hatte ich mich einige Jahre in anderen Gegenden ‚herumgetrieben‘ und in diesem Jahr hatte es nun wieder geklappt.
„2.BikeWeekEnd in 2016“ weiterlesen

Fotolocation am Diemelsee

11:15 Uhr waren wir an der Staumauer…

DiemelseeTour ab Willingen - BikeWeekEnd 2016 - DetailDie Sonne weckte mich heute noch zeitiger, aber aus dem Bett kam ich dann doch erst um 8:00 Uhr. Heute sollte es ‚ebenerdig‘ um den Diemelstausee gehen. Ich hatte dafür eine alte Tour heraus gekramt und leicht modifiziert. DiemelstaumauerAuf dieser Runden wollten und konnten wir wieder unsere eigenen Cityräder benutzen. Beim Frühstück stärkten wir uns wieder fürstlich und packten uns auch ein kleines Lunch-Paket für die Tour.
„Fotolocation am Diemelsee“ weiterlesen

Fünf Kirchen abgeradelt

Für die doch etwas technischere Strecke hatten Petdmyaerdmyadmya und ich sich ein Rose-Test-Bike zum ausleihen geordert …

Rose-TestbikeUm 8 Uhr sollte heute unser Wecker klingeln. Ich hatte in unserer Ferienwohnung ja das Kinderzimmer „abbekommen“, dass noch eine Etage über dem Wohnzimmer lag. Dieser Bereich hatte auch ein pyramidenförmiges Oberlicht und dadurch weckte mich die Sonne schon etwas zeitiger. Auch war mein Bett sehr weich und ich hatte dadurch auch nicht besonders gut geschlafen. „Fünf Kirchen abgeradelt“ weiterlesen

Bikeweekend.2011 – Rückblick

3 Tage – mit drei schönen Touren durchs Sauerland…

Sonntag vor den Bruchhausener SteinenLeider war unser BikeWeekEnd dann wieder viel zu schnell vorbei. Nun sind wir wieder zu Hause und können einen kurzen Rückblick wagen.
Übernachtet haben wir wieder in unserem „Stamm-Trainingslager“ in Willingen: bei Miele im Hotel Hochheide. Am Freitag war sofort die erste Tour. Wir, von unserer „Truppe“, waren zu viert und dann waren noch drei andere Biker mit dabei, – außerdem hatten wir bei dieser Tour zwei Guides. Die Tour (s.dunkelblauer Track) war zwar „nur“ ~28 km lang, hatte aber reichlich Steigungen und auch ein paar schöne Trails.
„Bikeweekend.2011 – Rückblick“ weiterlesen

Hiebammenhütten-Tour

Es gab lange Abfahrten und ein paar schöne, technisch anspruchsvolle Trails. Außerdem war heute an der Hiebammenhütte eine Party 10 Jahre Rothaarsteig …

unter den Bruchhausener SteinenAm Bikeweekend-Sonntag waren wir dann wieder zu viert. Als Ziel hatten wir uns für eine 44 km lange Tour von Miele zur Hiebammenhütte entschieden. Allerdings Vorsicht der Rundkurs funktioniert nur in die eine Richtung richtig gut. :!:
Die FeuereicheGegen 10:30 Uhr starteten wir erst mal entlang der Hoppecke und hoch zum Langenberg und dann scheinbar immer am Rothaarsteig entlang bis zur Hiebammenhütte. Unterwegs machte ich eine kurze Extra-Pause um den GeoCache GC1RQ67 „Fickeltünnes“ (280) zu suchen und zu loggen und auch unterhalb der Bruchhausener Steine und an der Feuereiche kamen wir mal wieder vorbei.
An der Hiebammenhütte lief heute eine Party „10 Jahre Rothaarsteig„. Das war gar nicht so schlecht. Es gab ein paar Stände mit „Verpflegung“ und auch ein paar interessante Info-Stande und natürlich die obligatorischen Stände der gemeinnützigen Vereine zum Geld sammeln. :(
„Hiebammenhütten-Tour“ weiterlesen

Tour26-Plus

Die Strecke hatte zwar viele schöne Strecken und viele Punkte mit wunderschöner Aussicht, aber auch reichlich Steigungen die nicht ganz so leicht zu bezwingen waren….

Im SauerlandAm heutigen Samstag sollte unsere große gemeinsame Tour starten. Viele hatten sich im Vorfeld dazu angemeldet und einige (gerade aus dem Forum) hatten sich auch wieder abgemeldet oder waren untergetaucht.
Im Vorfeld hatten wir für heute drei Routen zur Diskussion gestellt – entschieden hatten wir uns dann für die Bikearena-Tour 26 „Upland Dörfer-Tour“. Diese Route hat den Vorteil, dass zwischendurch immer wieder „Abkürzungen“ nach Willingen existieren, auf denen zu Not das Hotel auch etwas einfacher erreicht werden kann.
Im SauerlandGestartet waren wir dann gegen 10:30 Uhr vom Hotel Hochheide mit neun Bikern. Die Strecke hatte zwar viele schöne Strecken und viele Punkte mit wunderschöner Aussicht, aber auch reichlich Steigungen die nicht ganz so leicht zu bezwingen waren. Kurz hinter Welleringhausen stiegen dann auch tatsächlich zwei Mitfahrer aus und fuhren auf der Landstraße zurück zum Hotel. Da warens nur noch sieben. ;) Dann kam aber auch schon die erste „richtige“ Steigung auf der Wiese vor dem Mühlenberg. Dort musste dann auch mancher der verbliebenen ein Stück schieben.
„Tour26-Plus“ weiterlesen