Abwrackprämie für Bikes??

Abwrackprämie – Im Moment in aller Munde…

Willingen April 2008‚Abwrackprämie‘ – Im Moment in aller Munde, aber auch für Fahrräder? Schon am Sonntag hatten wir so etwas auf der Fahrradmesse in Essen gelesen. – Eigentlich ein guter PR-Gag.
Aber heute stand es auch noch in der WAZ, okay immer noch ein PR-Gag.

Aber gut wäre es schon. Ich bin mit meinen Specialized momentan ziemlich unzufrieden, das würde ich dann gern tauschen…
Also habe ich das Formular beim Verkehrsclub Deutschland e.V. ‚Altes Fahrrad verschrotten und Umweltprämie beantragen‚ schon mal ausgefüllt. ;-)

Aber jetzt mal wieder im Ernbxygstbxygbxyg. Wenn man den Anteil der Fahrradfahrer erhöhen will, sollte man vielleicht erst ein paar andere Bedingungen verbessern. Warum müssen zum Beispiel Ampelanlagen Radfahrer regelrecht diskriminieren?

Autor: Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines 'Tagebuchs'. Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Ein Gedanke zu „Abwrackprämie für Bikes??“

  1. Was lese ich den gerade auf shortnews.de?:

    Alt gegen neu – Abwrackprämie jetzt auch für Fahrräder
    Aufgrund einer erfolgreichen Intervention des VCDs hat das Bundeskanzleramt nun einer echten Umweltprämie zugestimmt.

    Nach Angabe des VCD gibt nun beim Kauf eines neuen Fahrrades eine Prämie von 250 Euro, vorausgesetzt man verschrottet dafür seinen alten Drahtesel.

    Durch die Prämie soll die Mobilität nachhaltig und umweltfreundlich gefördert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.