Fußwallfahrt 2012 Rückblick

Unterm Strich waren es wieder zwei sehr ‚erfolgreiche‘ Tage, sowohl in spiritueller Hinsicht …

Auch in diesem Jahr gab es in unserer Gemeinde eine Wallfahrt nach Kevelaer. Ich hatte mich mal wieder für die Fuß-Wallfahrt angemeldet.
Wir trafen uns am Samstag Früh zu 6 Uhr am St.Pankratius-Dom zur ersten Statio.
Der erste Abschnitt am Samstag ging anschließend von Osterfeld aus vorbei am Landschaftspark Nord nach Beeckerwerth. Dort gab es nach einem Frühstück die zweite Station in der Kirche St.Antonius. Die dritte Station war in der Pfarrkirche Haus Eyll und gegen 17:45 kamen wir bei den Schönstattschwestern auf dem Oermter Berg an und hielte dort die letzte Statio für heute. Anschließend ab es dort ein Abendbrot und nachher saßen wir auch noch eine Weile zusammen.
„Fußwallfahrt 2012 Rückblick“ weiterlesen

Die Wallfahrt 2009

… heute war die zweite Etappe der Fußwallfahrt 2009 …

„Seht! Seht! Er liebt die Geringen!“

Fuß-Wallfahrer 2009Unter diesem Motto waren wir gestern und heute (zu Fuß) unterwegs nach Kevelaer. Für mich war das nach 2006 die zweite Fußwallfahrt, an der ich teilnehme. Gestern Abend waren wir ja nach ca. 40 Kilometern auf dem Oermter Berg angekommen und hatten dort bei den Schönstatt-Schwestern übernachtet. Heute Früh sollte es um 6:30 Uhr Frühstück geben. Also war unser Wecker schon um 5:45 Uhr ziemlich laut. Aber die Betten mussten noch abgezogen und die Sachen gepackt werden….
Wallfahrt 2009Nach dem Frühstück machten wir erst die vierte Statio und dann mussten wir wieder auf die ‚Straße‘.
So einfach fiel das Los-laufen Keinem. Mir schmerzten einige Muskeln speziell die im Oberschenkel, aber besonders schmerzten mir die Knie. Das mit den Muskeln gab sich dann immer nach ein paar Minuten Bewegung. Nur die Knie wurden nicht besser. Zum Glück hatte ich zwei Bandagen eingepackt und angezogen, dadurch war es doch auszuhalten. So ging es also wieder zügig den Berg hinunter in Richtung Geldern. Vor Geldern gab es aber erst noch eine lange Schweige-Strecke auf einem Feldweg parallel zur Landstraße.
„Die Wallfahrt 2009“ weiterlesen

nach Kevelaer – Teil 1

Heute Früh klingelte der Wecker schon vor sechs (Uhr). Ich hatte mir ja für dieses Jahr mal wieder vorgenommen, die Fußwallfahrt nach Kevelaer mit zumachen….

Heute Früh klingelte der Wecker schon vor sechs (Uhr). Ich hatte mir ja für dieses Jahr mal wieder vorgenommen, die Fußwallfahrt nach Kevelaer mit zumachen.
Tanoaykjaoaykoayk hatte mir schon gestern die meisten Sachen eingepackt und so brauchte ich mir heute Früh nur noch ein paar Brote für das zweite Frühstück und das Mittag schmieren.
Wir trafen uns zu sieben Uhr an der Kirche und hielten dort unsere erste Statio ab. Die Rucksäcke und Taschen konnten wir in einem Transporter verstauen, der uns dann begleitete und die ganze Zeit parallel zu uns fuhr.
Unter diesem Motto „Seht! Seht! Er liebt die Geringen!“ waren wir heute und morgen (zu Fuß) unterwegs nach Kevelaer.
Landschaftspark-Nord - Wallfahrt 2009In Osterfeld starteten wir als eine Gruppe von 33 Pilgern. Nach der ersten Statio in unserem Dom ging es in zügigem Tempo erst am Kanal, dann ein Stück an der Emscher und danach auf der Radtrasse bis zum Landschaftspark-Nord. Dort machten wir eine erste Rast und einen kleinen Imbiss. Weiter ging es dann auf dem Fahrradweg am Emscherbach entlang und durch Beeckerwerth bis zum Rhein. Dort ein paar Hundert Meter auf dem Rheindeich stromabwärts und dann zur Kirche St. Antonius in Duisburg-Beeckerwerth.
„nach Kevelaer – Teil 1“ weiterlesen

‚Menschenwege – Gotteswege‘ – Wallfahrt 2008

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Wallfahrt unserer Gemeinde nach Kevelaer…

Gruppenfoto der Fahrad-PilgerAuch in diesem Jahr gab es wieder eine Wallfahrt unserer Gemeinde nach Kevelaer. Start war für die Fußpilger am Samstag um 06:00 Uhr und für uns Fahrrad-Wallfahrer am Samstag um 08:00 Uhr. Waren es im letzten Jahr immerhin noch 15 Pilger die mitfuhren, haben sich in diesem Jahr nur noch 13 Fahrrad-Pilger angemeldet.
1.Station in St.PankratiusIn der St.Pankratius-Kirche machten wir erst unsere erste Station, bevor wir dann aufbrachen. Es ging erst zum Kanal und dann auf der HOAG-Trasse in Richtung DU-Walsum. Dort wollten wir mit der Fähre nach Orsoy übersetzen. In Orsoy machten wir in der St.Nikolaus-Kirche erst unsere 2. Station und anschließend im evangelischen Pfarrhaus unser gemeinsames Frühstück/Brunch.
alte RheinbrückeWeiter ging es nun auf dem linksrheinische Rheinradweg bis zur ehemaligen Eisenbahnbrücke Wesel, wo wir wieder in einem Brückenbogen unsere dritte Station machten.
Danach kam die für heute letzte Etappe nach Xanten-Wardt, wo wir in der ‚Villa Kunterbunt‚ übernachteten. Vorher nahmen wir aber noch an der zufällig an diesem Abend laufenden Erntedank-Messe in der Kirche St.Willibrord teil und waren auch zu der Erntedank-Feier eingeladen worden – wir hatten uns aber auch angemeldet.

„‚Menschenwege – Gotteswege‘ – Wallfahrt 2008“ weiterlesen

Fahrrad-Wallfahrt 2007

Gemeinde St.Pankratius unternimmt jedes Jahr an einem Wochenende im September eine Wallfahrt nach Kevelaer…

Unsere Gemeinde St.Pankratius unternimmt jedes Jahr an einem Wochenende im September eine Wallfahrt nach Kevelaer. Der ‚harte Kern‘ machte eine Fußwallfahrt, diese begann dann am Samstag früh morgens und enthält eine Übernachtung im Kloster. Für die die dort nicht mit konnten oder wollten, blieb dann nur der Bus oder das Auto.

‚Dazwischen‘ gab es nichts. Irgendwann kam Uwe aus der Sauna mit der Idee nach Hause, doch auch mal mit dem Fahrrad nach Kevelaer zu fahren. Klar Anfdyidifdyifdyi war unmittelbar ‚überredet‘. Eigentlich wollten wir das schon im letzten Jahr mit mehreren Familien mal anschieben. Erst war noch zu viel/reichlich Zeit und man brauche doch den Verantwortlichen jetzt noch nicht damit kommen, dann war es dem der es mit organisieren wollte, zu kurzfristig.

„Fahrrad-Wallfahrt 2007“ weiterlesen

Feierlicher Anschluss von Judas Thaddäus

Heute fand der feierliche Zusammenschluss der Gemeinden St.Pankratius und St.Judas Thaddäus statt.

Heute fand der feierliche Zusammenschluss der Gemeinden St.Pankratius und St.Judas Thaddäus statt.
„Feierlicher Anschluss von Judas Thaddäus“ weiterlesen

Wallfahrt nach Kevelaer ist am:

Wallfahrt nach Kevelaer ist am 15./16.September 2007.

Fußgängerzone KevelaerUnsere Gemeinde macht auch in diesem Jahr wieder eine Wallfahrt nach Kevelaer. Sie findet am Wochenende 15./16.September 2007 statt. Es gibt verschiedene Angebote daran teilzunehmen.
Wie in den letzten Jahren, kann man auch in diesem Jahr zu Fuß nach Kevelaer ziehen. Diese Fuß-Wallfahrt beginnt am Samstag um 6:00 Uhr. Oder man kann sich diesen Fußwallfahrern aber auch erst am Sonntag in Geldern anschließen.
Außerdem kann man auch mit dem Buspilgern mitfahren.
Natürlich kann man auch mit dem Auto nur zur Messe fahren. Der Propsteichor und das Pfarrblasorchester werden dann auch in diesem Jahr die Messe gestalten.
Neu in diesem Jahr ist, dass man auch mit dem Fahrrad nach Kevelaer fahren kann. Als Übernachtungs-Station wurde Xanten ausgewählt. Das liegt nicht gerade auf der Strecke, hat für uns, mit seinem Dom, aber einiges zu bieten. Dazu kommt, das man von Osterfeld bis Xanten sehr gut mit dem Fahrrad fahren kann, mit nur wenigen kurzen Straßenabschnitten.

„Wallfahrt nach Kevelaer ist am:“ weiterlesen

Fußwallfahrt nach Kevelaer 2006

Seit einigen Jahren gibt es in unserer Gemeinde immer am letzten September-Wochenende eine Fußwallfahrt nach Kevelaer. In diesem Jahr wollten wir die Wallfahrt auch einmal mitmachen….

„Die Weisheit von oben ist friedlich, freundlich, gehorsam voll Erbarmen und reich an guten Früchten.“

(Jak 3,17)
Baum als LogoSeit einigen Jahren gibt es in unserer Gemeinde immer am letzten September-Wochenende eine Fußwallfahrt nach Kevelaer. In diesem Jahr wollten wir die Wallfahrt auch einmal mitmachen.
Wir hatten uns vorher extra Wandersocken besorgt und das feste Schuhwerk schon etwas zeitiger heraus geholt. Heatdyithetdyirtdyitdyi wurde in den Buggy verfrachtet, dadurch hatten wir auch gleich noch etwas Stauraum für unsere Rucksäcke.

„Fußwallfahrt nach Kevelaer 2006“ weiterlesen