Willingen April 2007

Vom 27.April bis zum 29.April 2007 waren wir Männer in Willingen zum Fahrrad fahren….

NaturVom 27.April bis zum 29.April 2007 waren wir Männer in Willingen zum Fahrrad fahren. Insgesamt sind wir an den drei Tagen ungefähr 105 Kilometer gefahren.
Am Freitag machten wir nur eine ‚kurze Vortour‘. Am Samstag fuhren wir dann die geplante Tour mit Mile und am Sonntag fuhren dann drei von uns einmal um den Diemelsee, während Hankeywneskeywkeyw allein von Willingen nach Hause fuhr..
Auf diesem Bikeweekend entstanden gut 900 Fotos. Hier sind ein Teil davon auf 640x480px herunter gerechnet.
Die Bilder mit der vollen Auflösung -und ohne Schriftzug- werde ich dann erst in den nächsten Tagen hin bekommen.

Hier erst mal die Bikeweekend-Fotos im Blog:

„Willingen April 2007“ weiterlesen

Sonntagstour um den Diemelsee

Also war eine fast reine Asphalt-Tour zum und um den Diemelsee genau das Richtige für uns….

DiemelseeNach dem Hanivyanesivyaivya ja nach dem Frühstück schon mit dem Fahrrad in Richtung Heimat losgefahren war, wollten wir restlichen drei eine leichtere Tour machen. Mir tat heute früh außerdem das linke Handgelenk sehr weh, zum Glück die Seite mit der vorderen Gangschaltung.
kurze (Foto-)RastAlso war eine fast reine Asphalt-Tour zum und um den Diemelsee genau das Richtige für uns.
Von Willingen ging es im Prinzip nur bergab, sodass uns der heute doch recht deutliche und kühle Gegenwind nicht so sehr viel ausmachte. Bis zum See ging es Ruck-Zuck. Auch um den See herum ging es sehr bequem und schnell. Unterwegs sahen wir sehr viele Motorrad-Biker.
„Sonntagstour um den Diemelsee“ weiterlesen

geführte Tour am Bikerwochenende

Geführte Fahrrad-Tour durch das Sauerland…

SchienenbusHeute war er also, der große Tag mit der geführten Bike-Tour auf die wir uns alle gefreut hatten – vor der wir aber auch alle Respekt/Angst hatten und – jetzt im nach herein – wir leben alle noch und sind Happy und zufrieden mit uns.
Wir sind bereitBeim Frühstück kurz nach acht Uhr, kam dann noch mal Michael zu uns. Er ist der Junior-Chef in unserer Pension ‚Gästehaus zur Hochheide‚ und außerdem unser Guide für die heutige Tour. Michael meinte wir sollen mal noch versuchen uns für Reindyqnhondyqldndyqndyq ein Mountainbike auszuleihen. Die Tour enthält wohl einige Single-Trails und da hätte Reindyqnhondyqldndyqndyq dann schlechte Karten. Er empfahl uns auch gleich wieder unseren ‚alten Freund‘ Diddi, bei dem wir ja gestern schon mit Hanndyqnesndyqndyq seinem Fahrrad waren und der uns ja schon dabei echt begeistert hatte.
„geführte Tour am Bikerwochenende“ weiterlesen

erste Schnuppertour am Bikerwochenende

Einfahren im Sauerland – aber nur 11 km, dann war die erste Kette kaputt.

Die Räder sind bereitAls wir in Willingen ankamen, durften wir schon gleich in unsere Zimmer. Wir hatten jetzt nicht wie bestellt zwei Doppelzimmer, sondern -noch besser- eine Ferienwohnung bekommen.
Erstes HindernisNach dem wir alles auf den Zimmern hatten, warteten schon unsere Fahrräder auf uns. Wir hatten uns zum warm werden die ‚Tour 26‘ ausgesucht. Die Tour (Upland Dörfer Tour) ist laut Beschreibung 47,5 km lang, mit 950 Höhen-Metern, eine rote (mittelschwere) Tour. Als wir dann endlich den Anfang der Strecke gefunden hatten, dachten wir, das wir das System verstanden hätten, aber so einfach war es dann scheinbar doch nicht. Natur ohne EndeJedenfalls haben wir uns erst noch eine Runde verfranzt und sind (probehalber) bis zur ‚Wilddieb-Baude hochgefahren. Eigentlich ist es ganz einfach, nicht den ‚W'(anderwege)-Schildern folgen und auch nicht ‚2+6‘ benutzen, sondern immer nur den kleinen gelben Schildern mit der 26 drauf folgen.
Aber auch dann kamen weitere Hindernisse. Gleich im ersten Waldstück lagen drei Bäume auf dem Waldweg. Okay nichts wirklich Schwieriges, man konnte bequem rüber klettern, außerdem wurde man durch den Ausblick, immer wieder entlohnt.
„erste Schnuppertour am Bikerwochenende“ weiterlesen

Fußwallfahrt nach Kevelaer 2006

Seit einigen Jahren gibt es in unserer Gemeinde immer am letzten September-Wochenende eine Fußwallfahrt nach Kevelaer. In diesem Jahr wollten wir die Wallfahrt auch einmal mitmachen….

„Die Weisheit von oben ist friedlich, freundlich, gehorsam voll Erbarmen und reich an guten Früchten.“

(Jak 3,17)
Baum als LogoSeit einigen Jahren gibt es in unserer Gemeinde immer am letzten September-Wochenende eine Fußwallfahrt nach Kevelaer. In diesem Jahr wollten wir die Wallfahrt auch einmal mitmachen.
Wir hatten uns vorher extra Wandersocken besorgt und das feste Schuhwerk schon etwas zeitiger heraus geholt. Heafvygthefvygrfvygfvyg wurde in den Buggy verfrachtet, dadurch hatten wir auch gleich noch etwas Stauraum für unsere Rucksäcke.

„Fußwallfahrt nach Kevelaer 2006“ weiterlesen